Beweissicherungen

Beweissicherungen erfolgen, um Beweise zu sichern, deren Zustand sich verändern könnte – etwa: Ein Sachverhalt im Internet. Es wird der gegenwärtige Zustand einer Sache aufgenommen und dokumentiert, um dies im Falle einer späteren Auseinandersetzung vorbringen zu können.

Einer Beweissicherung durch den SV kommt durch seine neutrale Position, Beeidigung und Zertifizierung in der Regel eine wesentlich höhere Bedeutung zu.

Im Idealfall erfolgen Beweissicherungen bereits in gerichtlichem Auftrag. Eine privat beauftragte Beweissicherung durch den SV ist ebenso möglich, und kostengünstiger – dies jedoch mit dem Nachteil, dass die Bedeutung im Verfahren – mangels Beiziehung der gegnerischen Partei im Rahmen der Beweissicherung – eine andere sein kann.